top of page

Die Stimme des Kunden: Die Macht des Zuhörens

Die NFT-Gruppe ist seit Jahrzehnten ein enger Partner von  Manitowoc und liefert wertvolle Erkenntnisse für den “The Voice of the Customer"-Prozess des Unternehmens, um Produkte und Serviceleistungen aus ihrer einzigartigen Position als weltweit größter Eigentümer von Potain-Kranen zu verbessern.


Nabil Al Zahlawi, NFT.
Nabil Al Zahlawi, NFT.

Der „The Voice of the Customer“-Prozess ist ein bedeutender Mechanismus, um Erkenntnisse der Kunden zu nutzen und sie in praktische Änderungen und Verbesserungen der Produkte und Dienstleistungen umzusetzen. Dies ist ein entscheidender Faktor, um sicherzustellen, dass Manitowoc eine äußerst hohe Kundenzufriedenheit genießt.

 

Ein besonders relevantes Beispiel aus der jüngsten Vergangenheit ist die Entwicklung der Topless-Turmdrehkrane MCT 1105 und MCT 1005 von Potain. Das erste Unternehmen, das in diese leistungsstarken, in ihrer Kategorie führenden Krane investierte, war der langjährige Manitowoc-Partner NFT, der zwei Modelle beim Bau eines neuen Hotel-Resort-Großprojekts in Saudi-Arabien einsetzt.

 

NFT war beim Prozess „The Voice of the Customer“ für die Krane ein wertvoller Partner. Laut dem Geschäftsentwicklungsleiter Nawar Al Nahlawi waren die Endergebnisse sogar besser als erwartet.

 

„Wir hatten schon immer viel Erfolg mit dem MD 1100, der sich durch seine eindrucksvolle Tragfähigkeit im gesamten Arbeitsradius auszeichnet. Als wir mit Manitowoc erste Gespräche über potenzielle Weiterentwicklungen dieses Modells führten, waren wir gerne bereit, unser Feedback zur Verfügung zu stellen. Heute kann ich sagen, dass sowohl der MCT 1105 als auch der MCT 1005 unsere Erwartungen übertroffen haben. Die Traglasten sind höher als erwartet und dank der Topless-Konstruktion können diese Modelle reibungslos Seite an Seite mit anderen Kranen arbeiten.“


Ein Potain MCT 1105 und ein Potain MCT 1005 arbeiten an einem Luxus-Insel-Resort-Projekt im Nordwesten Saudi-Arabiens.
Ein Potain MCT 1105 und ein Potain MCT 1005 arbeiten an einem Luxus-Insel-Resort-Projekt im Nordwesten Saudi-Arabiens.

Aktives Zuhören mit stets offenen Ohren

 

Der Prozess „Voice of the Customer “ von Manitowoc ist ein ganzheitliches Verfahren, das mehrere Berührungspunkte mit Kunden, Händlern und anderen Interessengruppen umfasst. Dabei kann es sich um ein spezielles Treffen für ein neues Projekt, ein Gespräch bei einer Fachmesse oder um Feedback bei einer Übergabe. Die Grundlagen sind jedoch immer die gleichen: Es werden Informationen gesammelt, die direkt in Design und Konstruktion einfließen.

 

Manitowoc und NFT setzten ihre Gespräche im Rahmen des „Voice of the Customer“ Prozesses Mitte 2023 fort, als Nabil Al Zahlawi, CEO von NFT, das Manitowoc-Werk in Zhangjiagang, China, besuchte. Al Zahlawi unternahm diese Reise, um die neuesten Erweiterungen und Entwicklungen im Werk vor Ort in Augenschein zu nehmen. Bei dieser Gelegenheit äußerte er sich auch zur Zukunft von Turmdrehkranen und den neuen Anforderungen von Auftragnehmern.

 

„Technische Weiterentwicklungen und eine nachhaltigere Konstruktion werden die Turmdrehkranindustrie der Zukunft prägen. Endbenutzer sind auf die Zuverlässigkeit und Produktivität ihrer Krane angewiesen und genau deshalb nimmt Potain bei Turmdrehkranen eine weltweit marktführende Position ein. Kunden erwarten von Herstellern in Zukunft aber auch einen Nachweis für nachhaltigere Konstruktionen. Darüber hinaus legen sie Wert auf eine umfassendere Automatisierung und Konnektivität. Mein Besuch in Zhangjiagang war äußerst interessant. Ich konnte mich selbst von den Fortschritten bei Technologie und Nachhaltigkeit der Potain-Krane überzeugen, die dem Unternehmen helfen werden, seine marktführende Stellung zu behaupten.“


Von links: Shi Zhonghua, Manitowoc; Brian Wang, Manitowoc; Jean-Francois Amet, Manitowoc; Nabil Al Zahlawi, NFT.
Von links: Shi Zhonghua, Manitowoc; Brian Wang, Manitowoc; Jean-Francois Amet, Manitowoc; Nabil Al Zahlawi, NFT.

Das Werk in Zhangjiagang verfolgt bereits eine Lean. Strategie im Rahmen von The Manitowoc Way, um den Energieverbrauch bei der Produktion von Turmdrehkranen zu senken. Zu den Änderungen gehört eine umfassende Neuorganisation des Produktionsbereichs. Zu den Änderungen gehört eine komplette Umstrukturierung der Produktionshalle, die den Transportweg der Komponenten um 2,5  km verkürzt und eine Fläche von 4500 m2 wird nutzbar. Eine ähnliche Umgestaltung des Lagers konnten gleichwertige Ergebnisse erzielen und die neue Lackieranlage führte zu einer Verbesserung der Produktqualität und zu Energieeinsparungen in einer Größenordnung von täglich 600 kW.

 

Die NFT-Gruppe betreibt die weltweit größte Flotte von Potain-Kranen und ist bei zahlreichen Projekten vom Nahen Osten bis zum asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Durch seine besondere und strategisch bedeutsame Position kann das Unternehmen Einblicke in dynamische Trends der Kranbranche gewähren – und wie immer hört Manitowoc aufmerksam zu.

 

Außerdem entwickelt NFT seine eigenen Geschäfte weiter und investiert große Summen in die SAP-Betriebssoftware, um die Effizienz bei verschiedenen Unternehmensprozessen zu steigern. Dadurch werden schon jetzt Verbesserungen beim nahtlosen Ersatzteilmanagement für seine riesige globale Kranflotte realisiert. Unter dem geschickten Management von CEO Nabil Al Zahlawi, Geschäftsentwicklungsleiter Nawar Al Zahlawi und Chefstratege Nagham Al Zahlawi ist NFT bestens für nachhaltige Erfolge im Jahr 2024 und darüber hinaus aufgestellt. 

 

Um mehr über die in China hergestellten Potain-Krane erfahren möchten, klicken Sie hier.

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page