Erschwerte Einsatzbedingungen? Kein Problem für Krane von Potain und Grove

In dem kleinen Ort Positano an der malerischen Amalfiküste Italiens baute ein Grove GMK4100L-1 All-Terrain Kran einen Potain MDT 189 Turmdrehkran auf, der am Bau einer mehrstöckigen Parkanlage direkt in einer Felswand mitwirkte.

Gemars Potain Turmdrehkran MDT 189 thront über den steilen, engen Straßen Positanos an der italienischen Amalfiküste und dem glitzernden Mittelmeer.

Die Amalfiküste ist weltweit für ihre atemberaubenden Ausblicke und hinreißenden Landschaften bekannt, aber ihre steilen Hänge und kurvenreichen Straßen machen den Transport von schwerem Gerät und die Zufahrt zu Bau- und Infrastrukturprojekten zu einer besonderen Herausforderung. Diese Herausforderung zeigte sich auch bei einem Bauprojekt, bei dem eine mehrstöckigen, von Häusern umgebenen Parkanlage Parkanlage mit 160 Stellplätzen, inmitten der Ortschaft Positano, für die die Firma Gemar als Bauträger verantwortlich zeichnet.

„Das besondere Terrain und der Umstand, dass dieses Projekt in zwei verschiedenen Höhen entstehen sollte, legten den Einsatz des Potain MDT 189 nahe. Ohne einen Kran, der den Höhenunterschied von 60 m abdecken konnte, hätten wir diese Arbeit nicht ausführen können“, erläuterte Fabrizio Gargiulo, Architekt bei Gemar.

Ein Grove GMK4100L-1 All-Terrain Kran baut den Potain Turmdrehkran MDT 189 zusammen, der beim Bau einer mehrstöckigen Parkanlage mit Aufzug in der Felswand tatkräftig mitwirkt.

Der MDT 189 wurde vor Ort mit einer Hakenhöhe von 80 m und einer Auslegerlänge von 45 m konfiguriert. Der Kran war sowohl mit zwei Laufkatzen als auch mit dem neuen verbotenen Zonenverwaltungssystem Top Site ausgerüstet, das Arbeitsbereichsbegrenzungen für den Einsatz auf der Baustelle vorsieht.

Es war aber nicht nur dieses Leistungsmerkmal, das Gemar von der Eignung des MDT 189 für dieses Projekt überzeugte, sondern auch das CCS-Kransteuerungssystem, das Genauigkeit und Produktivität verbessert, aber auch eine Fernüberwachung und -diagnose ermöglicht.

„Die Fernüberwachung und -diagnose ist eine außerordentlich nützliche Unterstützungsfunktion, insbesondere auf kleinen Baustellen wie der in Positano“, so Luigi Russo, Geschäftsführer von Edilcom Gru. „Die Möglichkeit, den Kran aus der Distanz auf eventuelle Funktionsstörungen zu überwachen und bei Bedarf technisches Personal mit den benötigten Ersatzteilen an den Einsatzort zu entsenden, macht den Unterschied aus.“

Um die Fahrverbote für Schwertransporte auf der Strecke zwischen Sorrento und Amalfi und den beschränkten Platz für das Entladen der Krankomponenten angemessen zu berücksichtigen, musste Edilcom Gru, ein Manitowoc Händler, den Aufbau bis ins kleinste Detail planen.

Zuverlässiger Service und umsichtige Logistikplanungen

Die schon 1958 gegründete und in Piano di Sorrento ansässige Baufirma Gemar ist zur Ausführung ihrer vielfältigen staatlichen wie privaten Bauprojekte – von Infrastrukturverbesserungen bis zu Renovierungen – seit vielen Jahren Kunde von Manitowoc. Edilcom Gru wurde 1971 gegründet. Das Unternehmen, das seit den Achtzigerjahren ein zuverlässiger Partner von Manitowoc ist, ist auf den Verkauf, die Wartung und die Vermietung von Baukranen spezialisiert.

„Natürlich waren die Leistung und die technischen und Eigenschaften des MDT 189 ein gewichtiger Faktor, aber unsere Entscheidung für die Marke Potain beruhte auch auf unserer seit Jahren bestehenden, hervorragenden Geschäftsbeziehung zu Edilcom Gru, von denen wir bereits viele andere Krane gekauft und gemietet haben“, sagte Fabrizio Gargiulo.

„Nicht nur bei diesem Projekt war Edilcom Gru gerade im Transport- und Aufbaustadium ein wichtiger Partner. Wir mussten alles bis ins kleinste Detail planen; hinzu kam, dass die Arbeiten in den frühen Morgenstunden stattfinden mussten, um Störungen des Straßenverkehrs zu vermeiden“, so Gargiulo weiter.

Dank seiner Tragfähigkeit und seiner Kompaktheit eignet sich der Grove GMK4100L-1 –All-Terrain Kran ideal für den Aufbau von Turmdrehkranen auf Baustellen wie dieser, auf denen der Zugang und der zur Verfügung stehende Platz stark limitiert sind.

Luigi Russo, der das Unternehmen Edilcom Gru seit 2013 leitet, fügte ergänzend hinzu: „Die Baustelle ist ungewöhnlich klein und beengt, weshalb es extrem schwierig war, einen Ort zum Entladen der Materialien und zum Parken und Aufstellen der Lastwagen und Krane zu finden. Außerdem ist die Strecke von Sorrento nach Amalfi für Schwertransporte gesperrt, sodass wir die Arbeiten so koordinieren mussten, dass das Material unmittelbar nach seinem Eintreffen zusammengebaut wurde.“

Der perfekte Partner

Ein Grove GMK4100L-1 All-Terrain Kran, als weiteres Mitglied der Manitowoc-Familie auf der Baustelle, erwies sich als idealer Kran für den Aufbau des Potain MDT 189. Der GMK4100L-1 verfügt über einen starken, 60 m langen MEGAFORM-Hauptausleger und ist gerade einmal 2,55 m breit – eine ideale Voraussetzung, um die engen Straßen zur Baustelle direkt am Felshang entlang problemlos zu passieren.

In der Taxikonfiguration kann der GMK4100L-1 ein Gegengewicht von bis zu 6,7 t mitführen, ohne 12 t pro Achse zu überschreiten. Die hervorragende Allradlenkung bewährt sich sowohl auf der Straße als auch auf schwierigem Gelände; Reifenverschleiß und Belastung der nicht gelenkten Achsen werden so gut wie eliminiert. 

Die Ultra View-Kabine des Potain Turmdrehkrans MDT 189 wird in Position gehoben.

Ein Modell für Projekte der Zukunft

Wegen des erfolgreichen Aufbaus und Betriebs des Potain MDT 189 bei diesem Projekt plant Gemar, diesen Turmdrehkran mit großer Leistungsfähigkeit auch bei zukünftigen Projekten einzusetzen.

„Wir haben uns zum Kauf des MDT 189 entschieden, weil wir ihn auch bei anderen Aufträgen einsetzen wollen. Wir haben einen in jeder Hinsicht hervorragenden und technisch einwandfreien Kran erworben. Weil die gesamte Amalfiküste terrassenförmig aufgebaut ist, sind wir davon überzeugt, dass der Bau dieser Parkanlage eine Art Pilotprojekt für benachbarte Orte sein kann, die unsere Arbeit hier in Positano aufmerksam und interessiert beobachten“, merkte Gargiulo abschließend an.

Gemar geht davon aus, dass dieses Projekt als Modell für ähnliche Aufträge in anderen Orten entlang der felsigen Amalfiküste Italiens dienen wird.

Auf der Manitowoc-Website erfahren Sie mehr über den Potain-Turmdrehkran MDT 189 und den Grove-AT-Kran GMK4100L-1.