Grove GMK6400 von BKL mit MegaWingLiftTM unterstützte beim Bau von Wärmespeicher in Mainz


  • Ein Grove GMK6400 aus dem Kranpark von BKL Frankfurt war bei der Errichtung eines Speicherbehälters auf der Ingelheimer Aue im Zuge des Baus eines Kraftwerks mit Wärmespeicheranlage im Einsatz.

  • Mit seiner starken Hubleistung eignete sich der 6-Achser perfekt für den anspruchsvollen Schwerhub des letzten Bauteils – der Abdeckung des Speicherbehälters.

Ein Grove GMK6400 hat bei der Errichtung der neuen Wärmespeicheranlage auf der Ingelheimer Aue zwischen Wiesbaden und Mainz in Deutschland eine tragende Rolle gespielt. Mit dem leistungsstarken Grove AT-Kran haben die Spezialisten des Frankfurter Standortes der BKL Baukran Logistik GmbH den Einsatz geplant und den letzten Hub vollzogen. Dabei wurde der Deckel des Wärmespeicherbehälters, ein 35 t schweres Bauteil, auf den 36 m hohen Spezialbehälter aufgesetzt zu einer Gesamthöhe von 43 m nach Montage. Der Behälterdurchmesser betrug ca. 12 m. Bei diesem anspruchsvollen Schwerhub demonstrierte der GMK6400 mit einer Tragfähigkeit von 400 t und MegaWingLiftTM-Abspannung sein volles Leistungsvermögen, ohne dabei eine große Stellfläche zu beanspruchen.


„Der Kran musste bei diesem Einsatz auf engem Raum eine schwere Last heben. Dafür hat der leistungsstarke GMK6400 als 6-Achser die perfekte Kranlösung geboten“, unterstreicht BKL. „Denn dank MegaWingLiftTM erreicht unser GMK6400 aus der Frankfurter BKL Flotte enorme Traglaststeigerungen, die sich beim Aufsetzen des Deckels auf den Wärmespeicherbehälter als großer Vorteil erwiesen haben.“


Die Abdeckung wurde an nur einem Vormittag auf den Wärmespeicher für Fernwärme aufgesetzt: Innerhalb kürzester Zeit schwebte das 35 t schwere Bauteil in der Luft und wurde dank des Geschicks des erfahrenen BKL Kranfahrers exakt auf die vorbestimmte Position gebracht. „Der GMK6400 hat das Gelände der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG auf der Industrie-Halbinsel gut erreicht und konnte schnell auf- und wieder abgebaut werden – auch aufgrund der selbstrüstenden MegaWingLiftTM-Abspannung.“ Der GMK6400 wurde in diesem Projekt für Arbeiten eingesetzt, zu denen oft 7- oder 8-Achser eingeplant werden. Dies spart Zeit und bares Geld – u.a. durch einen geringeren logistischen Aufwand, einen geringeren Aufwand bei der Beschaffung von Fahrgenehmigungen und aufgrund des schnellen und einfachen Rüstens.

Leistungsstärkster 6-Achser auf dem Markt


Der GMK6400 bietet eine Vielzahl an einzigartigen Merkmalen: Insbesondere der selbstrüstende MegaWingLiftTM, welcher die Tragfähigkeit des Krans am 60 m Hauptausleger um bis zu 70 % und bei Verwendung einerWippspitze um bis zu 400 % steigert, ist herauszustellen. Zudem war der GMK6400 das erste große Kranmodell, welches über ein Einmotorenkonzept verfügt. Mit dem hydrostatischen Antrieb MegaDrive kann der Kran auch im aufgerüsteten Zustand überaus feinfühlig verfahren werden. Die Gewichtseinsparungen, die mit dem MegaDrive verbunden sind, tragen zu den herausragenden Traglasten bei und stellen sicher, dass 12 t pro Achse nicht überschritten werden.


Innovative Anlage zur Sicherung des Fernwärmenetzes

Um die Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Mainz mit umweltfreundlicher Fernwärme mittel- und langfristig zu sichern, entsteht auf dem Gelände der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (KMW AG) ein Blockheizkraftwerk, das ab Inbetriebnahme Wärme und Strom aus Erdgas produzieren wird. Zudem soll die neue Wärmespeicheranlage helfen, die erzeugte Abwärme energetisch optimal zu nutzen. Die als Wärmespeicher dienenden Wassertanks können das bei der Stromproduktion anfallende heiße Wasser über Tage speichern und bei Bedarf an das Fernwärmenetz abgeben. Insgesamt umfasst der Bau ein Investitionsvolumen von mehr als 100 Millionen Euro. Für die Errichtung der Wärmespeichertanks hat das zuständige Bauunternehmen BKL beauftragt.


Über die BKL Baukran Logistik GmbH


BKL ist auf den Verkauf und die Vermietung von Kranen sowie das Angebot von Serviceleistungen spezialisiert. Mit rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten München, Ingolstadt, Rosenheim, Frankfurt am Main, Hannover und Hildesheim zählt das Unternehmen, das im Jahr 2019 sein 50-jähriges Jubiläum feierte, zu den größten, herstellerunabhängigen Anbietern für Kranlösungen in Europa. Der BKL Kranpark umfasst über 500 Baukrane mit einer Ausladung von 22 m bis 90 m, mehr als 100 Autokrane von 30 t bis 500 t sowie zehn Mobilbaukrane mit bis 65 m Ausladung. Zudem zählt das Unternehmen über 60 LKW, Ladekrane und Tieflader. Weitere Informationen, unter anderem zu den Grove-Kranen bei BKL finden sich unter www.bkl.de.

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • LinkedIn - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • YouTube - White Circle

ABONNIEREN SIE UNSEREN 
LOOKING UP  NEWSLETTER

© 2020 The Manitowoc Company, Inc.