Manitowoc stellt neuen Grove GMK6400-1 AT-Kran auf der CONEXPO in Las Vegas vor


  • CONEXPO-Besucher können den neuen Grove GMK6400-1 AT-Kran mittels Virtual Reality (VR)-Technologie am Manitowoc-Stand virtuell entdecken und erleben.

  • Darüber hinaus wird der GMK5250XL-1, der beste AT-Kran mit langem Ausleger in der Fünf-Achsen-Klasse, zu sehen sein.

Manitowoc präsentiert auf der CONEXPO 2020 in Las Vegas zwei Grove-AT-Krane. Der neue GMK6400-1 mit einer Tragfähigkeit von 400 t wird auf dem Messestand im virtuellen Raum zu erleben sein. Dabei handelt es sich um eine Markteinführung, die Manitowoc erstmals in dieser Form gestaltet und den Besuchern ein neues Erlebnis bietet. Der GMK5250XL-1 mit einer Tragfähigkeit von 250 t wurde letztes Jahr auf der bauma 2019 auf den Markt gebracht und gehört auch zu den Produkten, die am Messestand des Unternehmens zu sehen sein werden. Besuchen Sie Grove am Stand F6144 im Festival Lot in der Nähe des Las Vegas Boulevard und der Sahara Avenue.


Wie Andreas Cremer, Vice President Produktmanagement für Mobilkrane bei Manitowoc, erklät, bietet die CONEXPO eine Möglichkeit zur Präsentation neuer branchenführender Technologien und der Zuverlässigkeit der Krane.


„Wir möchten die CONEXPO nutzen, um den Fokus auf die verbesserte Zuverlässigkeit unserer Grove-AT-Krane zu legen“, so Cremer. „Unsere fortwährenden Investitionen in optimierte Fertigungstechniken im Rahmen von The Manitowoc Way führen zu einer verbesserter Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte, was sich positiv auf unsere Krane und auf die Zufriedenheit unserer Kunden auswirkt. Wir haben jede Menge Ingenieursarbeit geleistet, um unsere Krane an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen und robuster zu gestalten. Durch die Arbeit unserer Kranprüfzentren haben wir gemeinsam mit unseren Lieferanten daran gearbeitet, die Zuverlässigkeit der Komponenten in all unseren Grove-Kranen zu verbessern.“


Grove GMK6400-1 virtuell erleben


Besucher auf dem Manitowoc-Stand erhalten die Möglichkeit, den neuen GMK6400-1 interaktiv und auf eine einmalige Art zu erleben. Mithilfe modernster Virtual-Reality-Technologie werden selbst kleinste Details des Krans anschaulich dargestellt. Besucher können den GMK6400-1 aus unterschiedlichen Winkeln betrachten und mit ihm interagieren, sodass sie einen besseren Gesamteindruck erhalten.


Der GMK6400-1 setzt neue Standards in der durch immer stärkeren Wettbewerb geprägten 400-450 t Klasse. Er tritt in die Fußstapfen seines Vorgängers, dem GMK6400, bietet jedoch zusätzliche Reichweite, wodurch er Arbeiten erledigen kann, für die normalerweise ein sieben- oder sogar achtachsiger Kran erforderlich ist. Dadurch bietet er einen klaren Wettbewerbsvorteil und ermöglicht Kunden eine bessere Investitionsrendite.


„Wir haben diesen Kran mit all unseren neuesten technischen Weiterentwicklungen überarbeitet, darunter unser Kransteuerungssystem (Crane Control System, CCS) und das variable MAXbase-Abstützsystem, was die Tragfähigkeit am Hauptausleger erhöht“, so Cremer. „Darüber hinaus kann durch das einfache und schnelle Rüsten mehr Arbeit an einem Tag bewältigt werden. Wir freuen uns auf unsere erste virtuelle Markteinführung. Durch die VR-Technologie erhalten Besucher ein echtes Gefühl dafür, was dieser neue Kran alles kann und wie leicht sich dieser leistungsstarke Kran samt MegaWingLift rüsten lässt. Der Rüstvorgang kann dabei interaktiv Schritt für Schritt durchlaufen werden, ohne, dass sich die Besucher dabei tatsächlich auf einer Baustelle befinden müssen.“


Der MegaWingLift™ ist optional für den GMK6400-1 verfügbar und steigert die Tragfähigkeit des Krans am 60 m Hauptausleger um bis zu 70%. Das selbstrüstende System ist in weniger als 20 Minuten einsatzbereit, ohne dass ein Hilfskran erforderlich ist. Diese Erweiterung macht den Kran zur perfekten Wahl für den Brückenbau, den Einsatz in Windparks oder den Aufbau von Turmdrehkranen. Der GMK6400-1 wird sich außerdem großer Beliebtheit bei Bauprojekten und Arbeiten in Raffinerien oder in Industrieanlagen erfreuen.


Der GMK6400-1 weist eine maximale Tragfähigkeit von 400 t und einen 60 m langen Hauptausleger auf. Bei einer Konfiguration mit all seinen Auslegerabschnitten erreicht er eine maximale Höhe von 136 m bis zur Kranspitze. Neben seiner erstklassigen Leistung besticht der GMK6400-1 darüber hinaus durch seine kompakten Abmaße mit einer Gesamtlänge von 17,5 m und einem Hauptausleger-Überhang von nur 1,8 m. Das optionale MAXbase-Abstützsystem bietet große Flexibilität während der Positionierung am Einsatzort.


So wie der GMK6400 verfügt auch der GMK6400-1 als Nachfolgemodell über das Einmotoren-Konzept, wobei das gesamte Hydrauliksystem verbessert wurde. Durch eine neue Hydraulikeinheit im Oberwagen von der Firma Linde entsteht ein höherer Ölfluss, was wiederum zu höheren Arbeitsgeschwindigkeiten führt. Der neue Mercedes Motor erfüllt alle aktuellen Vorschriften für Tier 4 final-Emissionsnormen und EUROMOT 5. Das erstklassige Antriebskonzept ermöglicht dem Fahrer ein ruhiges Fahren, sowohl auf der Straße als auch im Gelände. Ermöglicht wird dies durch das MEGATRAK®-Aufhängungssystem und den hydrostatischen Hybridantrieb MEGADRIVE für das Rangieren am Einsatzort.


Anders als der GMK6400 ist der GMK6400-1 mit dem Kransteuerungssystem (Crane Control System, CCS) von Manitowoc ausgestattet, einschließlich des Auslegerkonfigurationsmodus. Kranfahrer werden unterdessen die neueste und geräumigere GMK-Unterwagenkabine mit verbesserter Sicht zu schätzen wissen.


Ebenfalls auf der Messe zu sehen: Grove GMK5250XL-1


Die Besucher der CONEXPO 2020 können zudem einen genaueren Blick auf den Grove GMK5250XL-1 werfen, der zum ersten Mal in Nordamerika präsentiert wird. Dieser Kran setzt mit einer Tragfähigkeit von 250 t neue Maßstäbe in seiner Klasse und hat mit 78,6 m den längsten Hauptausleger aller fünfachsiger Krane.


„Der GMK5250XL-1 ist eine Weiterentwicklung unseres GMK5250L. Wir haben dem Hauptausleger eine Länge von beinahe 8,5 m hinzugefügt. Die höhere Reichweite ermöglicht ein breiteres Spektrum an Aufgaben, darunter einige, für die vorher ein sechsachsiger Kran erforderlich gewesen wäre“, so Cremer.

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • LinkedIn - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • YouTube - White Circle

ABONNIEREN SIE UNSEREN 
LOOKING UP  NEWSLETTER

© 2020 The Manitowoc Company, Inc.