Neue Spitzenmodelle in der Topless-Familie

Potain bringt eine neue Generation hochleistungsfähiger Topless-Krane auf den Markt, um die steigende Nachfrage nach diesem schnellen und effizienten Krantyp zu bedienen.


Auf den Baustellen von heute sind Topless-Krane deutlich gefragter als traditionelle Turmdrehkrane, und die Gründe dafür liegen auf der Hand. Topless-Krane sind stabiler, leichter zu transportieren und haben kürzere Rüstzeiten als ihre klassischen Turmdrehkran-Verwandten. Da sie im Gegensatz zu diesen keine Turmspitzen, sondern flache Oberseiten aufweisen, ist ein Überschwenken leichter und mit mehr Kranen auf engerem Raum gleichzeitig möglich.


Bislang war die einzige offene Herausforderung bei den Topless-Kranen, wie die Hersteller stärkere Modelle für noch größere Lasten konstruieren und auf die Baustellen bringen würden, ohne dabei das typisch kompakte Design und den leichten Zusammenbau zu beeinträchtigen. Potain hat diese Frage mit der Einführung von nicht nur einem, sondern gleich zwei hochleistungsfähigen Topless-Turmdrehkranen innerhalb von nur einem halben Jahr eindeutig beantwortet.


Der Größere der beiden neuen Krane, der MDT 809, hatte sein Debüt auf der bauma 2019 und konnte auf Anhieb Potains Stellung als weltmarktführender Turmdrehkranhersteller zementieren. Der MDT 809 ist der größte Topless-Kran, der jemals von Manitowoc gebaut wurde. Er kann Lasten von bis zu 40 t anheben und bietet Ausleger von bis zu 80 m Länge.



Dem Vice President of Global Products for Tower Cranes bei Manitowoc, Thibaut Le Besnerais zufolge, steht der MDT 809 für die bedeutendste Markteinführung im Bereich Turmdrehkrane der letzten Jahre.


„In den vergangenen zehn Jahren hat die Nachfrage nach Topless-Kranen stetig zugenommen. Die Kunden profitieren von den kurzen Rüstzeiten und einer kompakten Bauweise“, so Thibaut Le Besnerais. „Außerdem zeigt sich ein starker Trend in Richtung Modulbauweise, und die Bauunternehmen müssen immer schwerere Lasten heben. Es ist uns klar, dass eine starke Nachfrage nach größeren Topless-Kranen besteht. Wir wollten jedoch sicher sein, dass jedes neue Modell, das wir herausbringen, nicht nur den Bedarf nach einer größeren Tragfähigkeit erfüllt, sondern sich auch ebenso leicht transportieren und ebenso schnell zusammenbauen lässt und genauso leistungsfähig ist wie unsere übrigen Topless-Krane. Der MDT 809 bietet all diese Vorteile und vieles mehr.“


Höchst mobil und schnell montiert


Dank seiner optimierten Montage und Zerlegung kann der Kran innerhalb kurzer Zeit am Einsatzort aufgebaut und nach getaner Arbeit auch schnell wieder abtransportiert werden. Der Kran ist kompakt und wird, vom Drehmechanismus abgesehen, in Standardcontainern transportiert. Für den Transport des Krans sind je nach Hubwerk 10 oder 11 Container erforderlich, also vier bis fünf Container weniger als bei anderen Kranen dieser Größe.


Hinzu kommt, dass der Potain MDT 809 nicht nur schnell zu transportieren, sondern auch schnell auf der Baustelle zu montieren ist. Er verfügt über eigens dafür vorgesehene Anschlagpunkte, um die Aufstellung vor Ort zu erleichtern. Die Auslegerabschnitte können entweder am Boden oder schwebend zusammengebaut werden. Die schwenkbare Kabine und praktische Anschlussstellen für den Gegenausleger vereinfachen den Aufbau noch zusätzlich.


„Der MDT 809 steht in seiner Gesamtheit für eine neue Denkweise, was Topless-Krane mit hoher Tragfähigkeit betrifft“, betont Thibaut Le Besnerais. „Er eignet sich ideal für große Baustellen, kann aber auch bei Projekten mit beengten Platzverhältnissen eingesetzt werden. Es macht sich bereits ein reges Interesse seitens der Bau-, Industrie- und Werftbranche bemerkbar.“


Der erste MDT 809 wurde an Lambertsson Kran in Schweden geliefert, die ihre Kaufentscheidung trafen, nachdem Sie den Kran auf der bauma 2019 gesehen haben. Das Unternehmen mietet den Kran über seine eigene Lambertsson-Flotte und die der norwegischen Kranverkaufs- und Kranverleihfirma Kranor AS. Der Kauf des MDT 809 unterstreicht die herausragende Partnerschaft zwischen Potain und Lambertsson. Lambertsson hat über das Manitowoc-Programm „Voice of the Customer“ („Stimme des Kunden“) Input zur Konstruktion geliefert und damit eine der Schlüsselstrategien von The Manitowoc Way, bei dem die Kunden im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit stehen, nutzen können.


Potain MCT 565

Als zweiten Hochleistungs-Topless-Kran hat Potain den MCT 565 auf der bauma China 2018 vorgestellt. Er stellt den größten Topless-Kran dar, der im Manitowoc-Werk in China hergestellt wird. Das Unternehmen verkauft ihn im asiatisch-pazifischen Raum sowie in Afrika, Lateinamerika, dem Nahen Osten, Russland und anderen GUS-Staaten. Genauso wie sein großer Bruder, der MDT 809, verfügt auch der MCT 565 über ein kompaktes Design und ist ebenso leicht zu transportieren. Gleichzeitig bietet er eine der besten Tragfähigkeiten seiner Klasse. Sein Lastmoment von 550 mt ist im Vergleich zum bestehenden Topless-Sortiment des Unternehmens ein deutlicher Schritt nach oben.


Laut Francois Rotat, dem globalen Produktmanager für Potain-Obendreher-Turmkrane, bringt das neue Modell niedrigere Gesamtbetriebskosten mit sich und gibt Kunden die Möglichkeit, neue Projekte anzunehmen.


„Die ersten Topless-Krane aus unserem Zhangjiagang-Werk in China sind 2012 auf den Markt gekommen und sind mittlerweile ein Riesenerfolg“, sagt er. „Angesichts der steigenden Akzeptanz versteht es sich von selbst, dass wir das Konzept auch auf neue Märkte ausdehnen. Durch den MCT 565 kommen die Vorteile eines Topless-Krans nun auch bei wesentlich größeren Projekten zum Einsatz.“


Verschiedene Auswahlmöglichkeiten


Als Ausdruck seiner umfassenden Flexibilität stehen den Kunden verschiedene Konfigurationsoptionen zur Auswahl. So können sie genau den passenden Kran für die jeweilige Baustelle zusammenbauen. Für den Gegenausleger stehen zum Beispiel drei verschiedene Optionen zur Verfügung: 17 m, 21 m und 24 m. Die Anwender wählen diese auf Basis der Auslegerlänge aus. Zusätzlich gibt es mit der C800 auch noch eine neue Familie von Masten, damit Kunden exakt die Länge auswählen können, die ihnen die gewünschte Hakenhöhe zur Verfügung stellt.


Abgesehen von der Arbeitshöhe bietet auch die Tragfähigkeit des MCT 565 in drei verschiedenen Versionen zusätzliche Flexibilität: 20 t, 25 t und 32 t. Für die 20-t- und 25-t-Versionen sind zwei Hubwerke erhältlich, darunter eine HPL-Einheit aus dem branchenführenden „High Performance Lifting“-Sortiment. Diese ultraschnellen Hubwerke verfügen über eine hohe Seilaufnahmefähigkeit und sind daher ideal für Hochhausbauten geeignet.


Mit der Auslieferung des Potain MCT 565 wurde bereits im Jahr 2019 begonnen. Zu den ersten Kunden zählte Manta Equipment, eines der bekanntesten asiatischen Verleihunternehmen für Turmdrehkrane. Um seinen neuen Kran würdig in Empfang zu nehmen, hat das Unternehmen eine Willkommensfeier in seiner Niederlassung in Singapur stattfinden lassen, der sowohl Vertreter von Manta als auch von Manitowoc beigewohnt haben.



Im Zuge der stetig voranschreitenden Urbanisierung sind immer kürzere Bauzeiten gefordert, während die Wolkenkratzer immer höher werden. Potain steht an der Spitze, wenn es darum geht, unsere Städte von morgen zu bauen. Mit Kranen wie dem MDT 809 und dem MCT 565 stehen mehr Möglichkeiten offen als je zuvor.


MDT 809

  • Hebt Lasten von bis zu 40 t und bietet Ausleger von bis zu 80 m Länge

  • Der gesamte Kran kann in zehn oder elf Containern transportiert werden

  • Doppelt so schnelle Rüstzeit im Vergleich zu anderen 40-t-Kranen

  • Montage auf 50 m Höhe in weniger als drei Tagen

  • Drei verfügbare Traglastoptionen: 25 t, 32 t und 40 t


MCT 565

  • Hebt Lasten von bis zu 32 t und bietet Ausleger von bis zu 80 m Länge

  • Drei Ausfertigungen verfügbar: 20 t, 25 t und 32 t

  • Auslegerreichweite von bis zu 80 m

  • Der Basiskran kann in neun Containern transportiert werden

  • Montage in weniger als zwei Tagen möglich

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • LinkedIn - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • YouTube - White Circle

ABONNIEREN SIE UNSEREN 
LOOKING UP  NEWSLETTER

© 2020 The Manitowoc Company, Inc.