Potain-Selbstmontagekrane: die alternativlose Lösung auf einem sich stets weiterentwickelnden Markt

Die Selbstmontagekrane von Potain bewältigen jedes Projekt mit maximaler Mobilität, Vielseitigkeit und Tragfähigkeit. Werfen wir einen Blick auf die ganze Bandbreite dieser Reihe.

Potain-Selbstmontagekrane in der ganzen Welt im Einsatz.


In Nordamerika erfreuen sich Selbstmontagekrane seit zehn Jahren einer stets wachsenden Beliebtheit, was niemanden, der diese Maschinen regelmäßig auf seinen Baustellen einsetzt, überrascht. Sie sind effizient und einfach aufzubauen, auf Fehler zu untersuchen und zu bedienen. Bei Projekten mit beschränktem Platzangebot können Potain-Selbstmontagekrane die benötigte Reichweite bereitstellen, um am Einsatzort für mehr Effizienz und Flexibilität zu sorgen.

Diese kleinen und kompakten Krane werden gerne unterschätzt – zu Unrecht: Sie besitzen die Tragfähigkeit, um mit der Konkurrenz mitzuhalten und konventionelles Gerät hinter sich zu lassen. So wartet der neue Igo T 99 beispielsweise mit einer beeindruckenden Tragfähigkeit von 1200 kg, einer Ausladung von 48 m und einer Hakenhöhe von bis zu 38,5 m auf.

Außerdem heben diese Krane sich durch eine hohe Bedienerfreundlichkeit und eine größere Nachhaltigkeit hervor. Weil sie den für die Kranbedienung optimalen Blickwinkel wählen können, haben Kranführer mit der Fernsteuerung stets eine hervorragende Sicht und können die gehobenen Lasten mit größter Präzision platzieren. Darüber hinaus stehen Selbstmontagekrane mit Elektroantrieb für Lärm- und Emissionsreduzierungen und damit eine bessere Bedienungsumgebung, sodass Bauträger eventuelle Beschränkungen durch Baubehörden einhalten und sich bei „grünen“ Bauprojekten besonders bewähren können.

Potain hat vier verschiedene Arten von Selbstmontagekranen entwickelt:

Von oben links (im Uhrzeigersinn): Ein Potain Hup M 28-22; ein Igo 21; ein Hup 40-30; und ein Igo T 85 A.
  • Igo M / Hup M (autonome, mobile Selbstmontagekrane)

  • Igo (mit Hydraulikmast)

  • Hup (mit Hydraulik-/Teleskopmast)

  • Igo T (mit teleskopisch ausfahrbarem Gittermast)

Jedes Modell dieser Baureihe wurde mit bestimmten Spezialfähigkeiten entwickelt – verschiedenen Leistungsmerkmalen und Vorteilen, mit deren Hilfe Auftragnehmer die an Einsatzorten häufig auftretenden Herausforderungen meistern können.


Ultimative Mobilität: Igo M und Hup M


Die Krane der Baureihen Igo M und Hup M bieten in puncto Transportfähigkeit und Mobilität (wofür das „M“ im Namen dieser Modelle steht) eine unübertroffene Flexibilität. Sie sind serienmäßig mit integrierten Gegengewichten und Transportachsen ausgerüstet und können somit im Nu von einem Einsatzort zum nächsten befördert werden – ganz egal, wie weit dieser Weg ist.


Die Baureihen Igo M und Hup M sind mit einem Doppelklapphydraulikmast mit einer einzigen Hakenhöhe ausgestattet.


Am Einsatzort vereinfacht die Lenkbarkeit der Transportachse das Manövrieren des Krans per drahtloser Fernsteuerung an seine endgültige Einsatzposition.


Der Potain Hup M 28-22 ist mit einer maximalen Hilfsauslegerlänge von 28 m der größte Kran dieser Baureihe. Er kann für den Transport zu einem Paket von 11,6 m x 3,6 m (25-km/h-Ausführung) bzw. 11,6 m x 3,68 m (80-km/h-Ausführung) zusammengeklappt werden und ist damit der kompakteste Kran in dieser Kategorie. Lenkung, Montage und Aufbau des Krans werden von Potains exklusiver Smart-Set-Up-Software unterstützt, und die Krane können innerhalb von 30 Minuten vollständig aufgebaut werden.


Unvergleichliche Vielseitigkeit: Igo-Baureihe


Die schnellen, agilen und einfach zu transportierenden Igo-Modelle von Potain sind in acht verschiedenen Konfigurationen erhältlich, um die Produktivität auf den verschiedensten Baustellen, ungeachtet ihrer Größe, zu steigern. Die Igo-Serie punktet mit einer langen Reichweite und hervorragenden Hakenhöhen auf kleiner Stellfläche. Das heißt, dass sich diese Modelle ideal für den Einsatz in Ballungszentren und Vorstädten eignen, in denen nur wenig Platz zum Manövrieren zur Verfügung steht. Zur Vielseitigkeit dieser Baureihe tragen des Weiteren ein Unterwagen mit verstellbarer Breite und drei einsatzfähige Hilfsauslegerkonfigurationen bei.


Der Igo 50 ist der größte Kran der Marke Igo. Dank seiner maximalen Tragfähigkeit von 4 t kann er schwere Lasten in Mehrfamilien-Wohnungs- und Gewerbebauprojekten heben. Die schnelle Inbetriebnahme des Krans und seine einfache Bedienung gewährleisten, dass Bauprojekte budget- und termingerecht zu Ende gebracht werden. Wie alle anderen Potain-Selbstmontagekrane auch arbeitet der Igo 50 leise und emissionsfrei.


Die optionalen Transportachsensätze dieser Baureihe erfüllen die für nordamerikanische Fernstraßen geltenden technischen Anforderungen, was den Straßentransport deutlich vereinfacht. Mehrere Bolzenpositionen ermöglichen eine optimale Gewichtsverteilung.

Ultimative Inbetriebnahme: Hup-Baureihe


Die Potain-Hup-Baureihe ermöglicht einen schnellen Aufbau am Einsatzort und bietet eine Reihe vielseitiger Leistungsmerkmale, mit deren Hilfe Sie sich mit größtmöglicher Effizienz an die Arbeit machen können. Hup-Modelle weisen Doppelklapphydraulikmasten auf, die sich mit einem einfachen Tastendruck in Minutenschnelle aufbauen und demontieren lassen. Dank innovativer Technik können sie in 16 verschiedenen Hubkonfigurationen aufgebaut werden. Darüber hinaus ist diese Baureihe mit einer einzigartigen Bewegungstechnologie ausgestattet, mit der der Hilfsausleger über seinem Fundament ausgeklappt werden kann. Dadurch bleibt beim Arbeiten in beengten und kompakten Bereichen Platz unter dem Kran.


Während des Einsatzes demonstrieren die Hup-Krane die Vorteile ihrer neuen, exklusiven Antriebssteuerung mit drei verschiedenen Betriebsprofilen (High Precision, Standard und Dynamic) für die Drehbewegung. Eine ebenfalls vorgesehene Mikrogeschwindigkeitseinstellung ermöglicht einen ruckfreien und funktionellen Betrieb des Hubmechanismus.


Der Hub 40-30 ist der größte Kran dieser Baureihe. Sein teleskopisch ausfahrbarer Hydraulikmast bietet dem Bediener die Möglichkeit, in Höhen von 25 oder 30 m zu arbeiten. Der auf drei Positionen einstellbare und horizontal oder in einem Winkel von 10 ° oder 20 ° einsetzbare 40-m-Hilfsausleger sorgt für ein noch höheres Maß an Vielseitigkeit. Zudem ist er mit den Igo-Transportachsen kompatibel.


Unvergleichliche Tragfähigkeit: Igo T-Baureihe


Die Igo-T-Baureihe bietet den Kunden ein Gittermastsystem mit variabler Arbeitshöhe, dem diese Krane die höchsten Tragfähigkeitswerte in ihrer Klasse verdanken. Die ganz aus Stahl bestehende Gitterstruktur dieses Krans, die an einen traditionellen Turmdrehkran erinnert, ermöglicht das Heben schwerer Lasten mit längeren Ausladungen und eine effiziente Inbetriebnahme auf der Baustelle.


Die Tragfähigkeit der Krane der Baureihe Igo T reicht von 4 bis 8 Tonnen und die maximale Ausladung von 40 bis 50 m. Die Igo T-Serie kann von der optionalen Ultra View-Kabine oder mit der drahtlosen Funkfernsteuerung bedient werden. Diese Krane sind mit dem RVF Optima-Drehmechanismus ausgerüstet, sodass der Kranführer die Kranbewegungen präziser regulieren und die Produktivität verbessern kann.


Der neueste Igo T 99 ist als erstes Modell mit dem CCS-Kransteuerungssystem in Verbindung mit dem Hochleistungsschwenkwerk HPS (High-Performance Slewing) und mit Hochleistungshubwerk HPL (High-Performance Lifting) ausgerüstet. Die exklusiv von Potain angebotene Smart-Set-Up-Software unterstützt den Aufbau.


Ungeachtet ihrer großen Reichweiten und Tragfähigkeiten besitzen die Krane der Baureihe Igo T auch hervorragende Fahreigenschaften. Für den Transport genügt ein einziger Anhänger; alle Kran-Gegengewichte und der Mast können auf zwei oder drei zusätzlichen Anhängern verstaut werden. Dank ihrer Kompaktheit ist auch auf knapp bemessenen Baustellen ein effizienter Einsatz sichergestellt.


Das Potain-Händlernetz kann Ihnen bei der Evaluierung behilflich sein, welches Kranmodell für Ihre spezifischen Geschäfts- und Anwendungsspezifikationen am besten geeignet ist. Ihr Händler vor Ort kann Ihnen bei Kauf oder Anmietung von Kranen behilflich sein; von ihm können Sie auch branchenführende Schulungen, Ersatzteile, Wartungs- und Reparaturleistungen und vieles mehr beziehen.