Stets für Sie da: Lim Chin Meng

Manitowocs Mitarbeiter halten die Krane der Kunden auch auf den entlegensten Baustellen jederzeit am Laufen. In dieser Beitragsreihe stellt Looking Up Kundendienstmitarbeiter vor, die weltweit zur Stelle sind, sollte ein Kran doch einmal fachmännische Unterstützung brauchen.


Lim Chin Meng

Wie heißen Sie und welchen Job haben Sie bei Manitowoc?

Mein Name ist Lim Chin Meng; ich bin Manager im technischen Support für Grove AT- und Manitowoc Raupenkrane.


Wo sind Sie stationiert und für welche Regionen sind Sie zuständig?

Ich arbeite aus Singapur , bin aber in ganz Südostasien tätig, darunter in Hongkong, Taiwan, Japan, Thailand, Malaysia, auf den Philippinen, in Indonesien, Laos, Kambodscha und Vietnam.


Wie lange sind Sie schon im Unternehmen?

Seit fünfzehn Jahren! Ich fing 2006 als Techniker im Produktsupport bei Manitowoc an und wurde 2020 zum Manager im technischen Support befördert. Manitowoc ist ein fantastischer Arbeitgeber. Meine Arbeit hier macht mir viel Spaß, und ich bin stolz auf das, was ich tue : Ich sorge dafür, dass meine Kunden jederzeit zufrieden sind und unterstütze so den guten Ruf unserer Kranmarken.


Gibt es Aufträge, die Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben sind oder die besonders schwierig waren?

Ein besonders schwieriger Auftrag, den ich auch nicht so schnell vergessen werde, führte mich zu einer entlegenen Kupfermine nach Sepon in Laos. Dort musste ein Grove GMK5220 AT-Kran aufgearbeitet werden. Ich leitete ein Reparaturteam, das aus einem unserer Techniker und technischem Personal des Kunden bestand. Nach erfolgreicher zweimonatiger Teamarbeit schlossen wir den Aufarbeitungsauftrag sicher ab. Danach war der Kran wieder voll einsatzfähig – zur vollständigen Zufriedenheit des Kunden. Es hat mir Spaß gemacht, diesem GMK5220 in gemeinsamer Arbeit mit den Technikern des Kunden neues Leben einzuhauchen. Wir haben hart gearbeitet, damit der Kunde den maximalen Wert aus seinem Kran herausholen und von seiner optimalen Produktivität profitieren kann.





Inwiefern erleichtert Manitowocs Engagement für Innovation Ihnen die Arbeit?

Eine der besten Innovationen von Manitowoc ist ganz zweifellos das CCS Kransteuerungssystem, mit dem sämtliche Turmdreh-, Raupen-, AT- und RT-Krane ausgerüstet sind. Obwohl natürlich große Unterschiede zwischen diesen Kranen bestehen, arbeiten sie alle mit der gleichen Steuerungshardware und Servicesoftware. Auch die Ersatzteile sind gleich. Sollte also einmal ein Problem bestehen, ist es für uns einfacher, diese in kurzer Zeit zu diagnostizieren und zu beheben. So sorgen wir dafür, dass die Krane schneller wieder einsatzbereit und unsere Kunden zufrieden sind. So kommt das innovative CCS Kransteuerungssystem uns allen zugute – den Technikern wie auch den Händlern und Kunden von Manitowoc.


Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit als Techniker bei Manitowoc am meisten?

Weil ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin, freut es mich als Techniker bei Manitowoc besonders, dass ich hier die Gelegenheit habe, alles über die neueste Technik in der Kranbranche zu erfahren. Und natürlich macht es mir Spaß, unsere Kunden in der Region zu betreuen und ihnen zu helfen. Ich mag die Herausforderungen, die mir mein Job stellt, und bin stolz, zur Manitowoc Familie zu gehören.


Was machen Sie, wenn Sie nicht gerade Krane unserer Kunden reparieren?

Privat gehe ich gerne angeln, zelten und zum Bowling. Ich arbeite auch gerne im Garten, lese Bücher und ... studiere die Handbücher neuer Kranmodelle! Ich bin eben ein Kran-Fan durch und durch.


Mehr zum Thema Service Support finden Sie auf der Manitowoc-Website.