The Revolution is Real – Innovationen bei Manitowoc


Potain MDT 809

Mit einer beeindruckenden Vorstellung auf der bauma 2019 in München zeigte Manitowoc der Kranbranche: ‘’The Revolution is Real.“


Manitowoc kann auf eine erfolgreiche bauma 2019 in München zurückblicken, die im April stattgefunden hat. Tausende Messebesucher nahmen sich die Zeit, um den 3300 m2 großen Manitowoc-Stand zu besuchen und sich die neuesten Innovationen anzusehen, alte Freunde zu treffen und zu fachsimpeln. Präsentiert wurden 12 Krane – sechs brandneue Modelle – aus den Potain- und Grove-Reihen sowie ein 242 m2 großer Technologiepavillon, in dem neueste, ganz auf die Kunden ausgerichtete Innovationen vorgestellt wurden.

Ein zweistöckiges Gebäude mit Terrasse und Balkon bot Gelegenheit, dutzenden Kunden und Händlern während der einwöchigen Messe für ihre kontinuierliche Unterstützung und Zusammenarbeit zu danken und sie hierfür auszuzeichnen.


Am Montagvormittag, kurz nach Messebeginn, versammelten sich über hundert Gäste, darunter Medienvertreter, Kunden und Händler, um während der Ansprache von Barry Pennypacker, Präsident und CEO von Manitowoc, zu erfahren, welche Fortschritte das Unternehmen seit seinem letzte Auftritt auf der Messe vor drei Jahren gemacht hat. ‚‚Seit der letzten bauma sind wir zu einer regionalen Betriebsstruktur übergegangen, haben stark in neue Produkte investiert und die Kundenbedürfnisse mit der „Voice of the Customer“-Initiative in unseren Entwicklungszyklus integriert”, sagte er. „Außerdem haben wir unsere Produktionsstätten umgestaltet, um Lieferzeiten, die Produktqualität und die Zuverlässigkeit unserer Krane zu verbessern. Ich kann mit Stolz behaupten: „The Revolution is Real“ bei Manitowoc. Wir haben nicht nur sechs neue Krane auf der bauma vorgestellt, sondern seit unserer Teilnahme an der bauma 2016 insgesamt 51 neue Modelle auf den Markt gebracht. Dies ist ein Beweis für den unermüdlichen Einsatz unserer 5000 Mitarbeiter und ihr Engagement für The Manitowoc Way.“


Messekrane


Dominierend auf dem Manitowoc-Stand war der neue Potain MDT 809, der größte jemals von Manitowoc gebaute Topless-Kran mit einer maximalen Tragfähigkeit von bis zu 40 t und einem Ausleger von bis zu 80 m Länge.


‚‚Die Markteinführung des MDT 809 ist eine der bedeutendsten Neuheiten im Bereich der Potain-Turmdrehkrane der letzten Zeit‘‘, sagte Thibaut Le Besnerais, Manitowocs Leiter für das globale Produktmanagement für Turmdrehkrane. ‚‚Wir wollten ein neues Kranmodell bauen, das die Nachfrage nach höherer Hubkapazität befriedigt, einfach zu transportieren, schnell zu montieren und branchenführend in Sachen Leistung ist. Der MDT 809 bietet all diese Vorteile und noch mehr.‘‘


Potain MRH 125

Eine weitere Neuvorstellung von Potain war der Obendreherkran MRH 125, der erste hydraulische Verstellauslegerkran aus der europäischen Modellreihe.


Von Grove gab es drei neue AT-Krane, darunter den beeindruckenden fünfachsigen GMK5250XL-1 mit einem 78,5 m langen Hauptausleger und einer maximalen Tragfähigkeit von 250 t. Zudem wurden zwei neue Dreiachser in München vorgestellt: der GMK3060L mit einer Tragfähigkeit von bis zu 60 t und der GMK3050-2, ein 50-t-Kran.


Andreas Cremer, globaler Produktdirektor für AT-Krane bei Manitowoc, erläuterte, dass Manitowoc mit den neu vorgestellten Kranmodellen seinen Kunden einen Wettbewerbsvorteil verschaffen möchte.

Grove GMK5250XL-1

‚‚Wir setzen auf die Entwicklung von Kranen, die unsere Kunden bei einer größeren Bandbreite von Projekten unterstützen und damit auch die Investitonsrendite steigern‘‘, erklärte er. ‚‚Der GMK5250XL-1 ist dafür ein ausgezeichnetes Beispiel. Dieser Kran stellt eine Weiterentwicklung des GMK5250L dar. Wir haben jedoch die Reichweite seines Auslegers um 8,5 m verlängert, wodurch er ein größeres Spektrum an Aufgaben übernehmen kann.‘'

Grove GMK 3060L

Potain Hup M 28-22

Aus der Reihe der Grove-Geländekrane präsentierte das Unternehmen den GRT8100 mit einer maximalen Tragfähigkeit von 100 t und den GRT655L mit maximal 51 t Tragfähigkeit. Der GRT8100 wurde im Manitowoc-Werk in Niella Tanaro, Italian, gebaut und von dort zur bauma gebracht. Noch im Jahr 2019 soll auch mit dem Bau des GRT655L im italienischen Werk begonnen werden. Beide Geländekrane werden auch im Manitowoc-Werk in Shady Grove (US-Bundesstaat Pennsylvania) gefertigt und bieten Manitowoc-Kunden Auswahlmöglichkeiten.


In Bereich der Potain-Selbsmontagekrane präsentierte Manitowoc den neuen Hup M 28-22, den dritten Kran der bahnbrechenden Hup-Baureihe und den ersten mit einer auf Mobilität ausgelegten Konstruktion. ‚‚Der neue Hup M 28-22 optimiert Mobilität, Produktivität und Vielseitigkeit für unsere Kunden‘‘, erklärte Le Besnerais. ‚‚Diese Kombination wird die Investitionsrendite für die Eigentümer erhöhen."


Zu den weiteren auffälligen Produkten auf dem Manitowoc-Stand gehörte der Potain Cab-IN Kranfahreraufzug für Potain-Turmdrehkrane. Er ermöglicht eine schnelle und einfache Fahrt zur Kabine. Auch der reguläre Zugang zur Mastleiter wird beibehalten.


Kontinuierliche Innovation


Im Technologiepavillon wies Manitowoc auf sein vielfältiges Portfolio an Tools und Dienstleistungen hin, die Kunden unterstützen. Ein Highlight, das die Teilnehmer begeisterte, war der Grove-Kransimulator für Gelände- und AT-Krane.


‚‚Manitowoc ist bestrebt, die Branche mit der umfassendsten Palette an Service- und Supportoptionen, die es auf dem Markt gibt, zu unterstützen‘‘, erklärte Pennypacker. ‚‚Von der Erstellung digitaler Tools bis hin zu Ausweitung unseres Schulungs- und Supportangebotes möchten wir unsere Kunden dabei unterstützen, eine größtmögliche Investitionsrendite aus ihren Kranen zu erzielen. Das ist The Manitowoc Way in Aktion.‘‘

  • Facebook - White Circle
  • Instagram - White Circle
  • LinkedIn - White Circle
  • Twitter - White Circle
  • YouTube - White Circle

ABONNIEREN SIE UNSEREN 
LOOKING UP  NEWSLETTER

© 2020 The Manitowoc Company, Inc.