top of page

Engagement über Grenzen hinweg

Seit mehr als anderthalb Jahrzehnten engagiert sich der Servicetechniker Mohammed Naindhram Veettil für Manitowoc-Kunden in verschiedenen Regionen und hilft ihnen, auf der Baustelle permanent optimale Leistung zu erzielen. Veettil gibt Einblicke in seinen Erfahrungsschatz und reflektiert über seinen Erfolg.



Mohammed Naindhram Veettil ist seit 16 Jahren bei Manitowoc als Servicetechniker tätig. In dieser Zeit hat er Kunden an vielen Standorten in Dubai, dem Nahen Osten und Afrika geholfen, ihre Maschinen zu Höchstleistungen zu bringen.


Als gelernter Schweißer verfügt er über ein umfassendes Verständnis für alle Aspekte im Zusammenhang mit der Wartung. Im Gespräch mit Looking Up erzählt Veettil von seiner vielseitigen Tätigkeit und seinen Hobbys außerhalb des Arbeitsplatzes.


 

Looking Up: Können Sie einen der denkwürdigsten Serviceeinsätze beschreiben, an denen Sie bei Manitowoc beteiligt waren?

 

Veettil: Bei einem dieser Aufträge ging es um einen Grove GMK6300L Mobilkran, dessen Oberwagen ich schweißtechnisch reparieren musste, aufgrund eines erlittenen Schadens in der nähe des Flughafenprojekts in Kuwait. Der Schadensort stellte eine große Herausforderung dar, da er sich über die gesamte Struktur erstreckten und auch die Verbindung zum Wippzylinder betraf. Die Arbeit war nicht einfach und hat viel Zeit in Anspruch genommen, aber sie war ein großer Erfolg! Der Kunde konnte den Kranbetrieb in kürzester Zeit wieder aufnehmen.


 

LU: Wie erleichtert Manitowocs Engagement für innovatives Design Ihre Arbeit?

 

Veettil: Es gibt einen einfachen Zugang zu technischen Daten und Online-Hilfe, was meine Reparaturprozesse beschleunigt. Unsere Kunden können außerdem die neuesten Innovationssysteme und Anwendungen des Unternehmens, wie Grove CONNECT, nutzen, um sich selbst zu helfen und Probleme zu beheben. Diese Funktion vereinfacht mein Arbeitspensum, minimiert die Anzahl der Serviceansprüche und -anfragen und ermöglicht es mir, mich auf komplexere Reparaturen zu konzentrieren.


 


LU: Was ist das Beste daran, ein Manitowoc Servicetechniker zu sein?

 

Veettil: Ich liebe es, zu reisen und Kunden in der ganzen Welt zu unterstützen. Es ist eine Erfahrung, die einem die Augen öffnet. Ich bin auch dankbar für Manitowocs einladendes Arbeitsumfeld und die fortlaufenden Schulungsprogramme des Unternehmens für die Mitarbeiter. Manitowoc legt großen Wert auf seine Teammitglieder und stellt sicher, dass wir über erstklassige Fachkenntnisse und Fähigkeiten verfügen.


 

LU: Was machen Sie gerne in Ihrer Freizeit? Haben Sie irgendwelche Hobbys?

 

Veettil: Wenn ich nicht gerade den Kran eines Kunden repariere, schaue ich mir gerne Filme an, koche und reise natürlich gerne - aber zum Glück ist das Reisen ein Vorteil meines Jobs!

コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page